Blog
ITAS-Handlungsfelder

Projektsteckbrief: ITAS-Charta

Art des Projekts: Leitbild- und Strategieentwicklung
Handlungsfeld: alle Handlungsfelder
Auftragnehmerin: IMU-Institut, Berlin
Auftragszeitraum: September 2022 – Juni 2025
Auftragsvolumen: — EUR (brutto, gerundet)
ITAS Aufwände: — EUR (brutto, gerundet)

Nächste Meilensteine
ITAS-Zukunftsforen: April 2024
Vorstellung ITAS-Charta 2.0: Juni 2024

Die erste Version unserer ITAS-Charta, dem Leitbild und der Strategie für die Integrierte Transformationsgestaltung der Automobilregion Südwestsachsen, ist veröffentlicht worden.

Diese Charta baut auf der industriellen Herkunft unserer Region auf und beschreibt die Vision ihrer Zukunft. Hierbei steht die Schlüsselindustrie Automobilbau im Mittelpunkt. Die Charta geht aber darüber hinaus. Sie nimmt die gesellschaftliche Basis als Rückgrat der anstehenden Veränderungen ebenso in den Blick wie branchenübergreifende Erfolgsfaktoren für eine Weiterentwicklung der Industrieregion Südwestsachsen insgesamt.

Das ist eine erste gemeinsame Version, erarbeitet vom ITAS-Konsortium auf der Basis von Impulsen aus der Region. Wir wollen sie gemeinsam mit Ihnen weiterentwickeln.

Woher kommen die Inhalte dieser ITAS-Charta „1.0“? 

Mehr als 50 Personen aus Unternehmen, wissenschaftlichen Einrichtungen und unterstützenden Organisationen sowie Verbänden haben beim 1. ITAS-Zukunftsforum in Zwickau am 16. Mai 2023 wesentliche Beiträge erarbeitet. Im Dokument sind diese Einflüsse farblich gekennzeichnet.

Auf dem ersten ITAS-Kongress am 8. Juni 2023 sowie in Gesprächen der Projektpartner in der Region wurden weitere Impulse aufgenommen.

Diese Anregungen ergänzten Inhalte der Charta, die bereits in der Antragstellung beim Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz skizziert waren und sich aus den partnerübergreifenden Zielen des breit aufgestellten ITAS-Bündnisses ableiten.

Methodik und Qualität hat das IMU-Institut sichergestellt, das den ITAS-Leitbildprozess über die gesamte Erarbeitungszeit begleitet, moderiert und strukturiert.

Wie geht es jetzt im Prozess weiter?

Bringen Sie sich bitte weiter ein! Wir freuen uns, wenn Sie nach dem Lesen dieser Version Ihre erste Einschätzung mit uns teilen. Das ist unter diesem Link möglich: https://chemnitz.typeform.com/itas-charta

Für das kommende Jahr planen wir außerdem zwei wichtige Formate:

  • Policy Lab(s): Wir möchten den Diskurs zwischen Wirtschaft und Politik intensivieren. Die ITAS-Policy Labs sollen ein Dialogformat werden, das politische Optionen der Transformation im Rundumblick erkundet. Damit wollen wir neue Lösungen anstoßen und gleichzeitig einen Raum für Verbindlichkeit und direkten Austausch auf Basis von Vertrauen schaffen. Wir planen die Einladung von u.a. Mitgliedern des Regionalkonvents, Vertreterinnen der Ministerien, des Sächsischen Landtags sowie der Wirtschaft und der Sozialpartner.
  • 2. ITAS-Zukunftsforum als ITAS Zukunfts-Tour: Für diese zweite Ausspielung möchten wir in die Region, als ITAS-Zukunfts-Tour durch Südwestsachsen. Wir planen Stationen in Plauen, Zwickau, Annaberg-Buchholz, Freiberg, Chemnitz im Zeitraum 24. – 30. April 2024. Dafür wünschen wir uns eine Kooperation mit den öffentlichen Institutionen in den vier Landkreisen sowie in Chemnitz. Vor Ort möchten wir Workshops, öffentliche Diskussion und Bürgerforen kombinieren.

Die Ergebnisse aus dem Dialogprozess und die daraus entstehende Version 2.0 der ITAS-Charta werden wir auf dem 2. ITAS-Kongress am 06. Juni 2024 in Chemnitz vorstellen und diskutieren. Bitte reservieren Sie sich heute schon diesen Termin in Ihren Kalendern.